Sendungen schneiden

Da YouTV Werbung aus Sendungen aufgrund geltender Regelungen und Bestimmungen der Privatkopie nicht entfernen darf, zeigen wir hier eine einfache Methode auf, wie Aufzeichnungen im Handumdrehen von Werbung befreit werden können.

Etwas Hintergrundwissen

MP4 Videos mit H.264 encodierten Inhalten sollten bei einem Schnitt immer auf Keyframes geschnitten werden. Keyframnes sind jene Bilder in einem Film, die sämtliche Bildinformationen enthalten. Diese treten jede Sekunde oder alle paar Sekunden auf. Die Bilder zwischen den Keyframes enthalten in der Regel nur die Informationen über die Veränderung des Inhalts vom einen zum anderen Keyframe-Bild.

Das hier gezeigte Tutorial beschreibt eine kostenlose Schnittmöglichkeit. Andere, kostenpflichtige Tools wie beispielsweise QuicktimePro 7, sind selbstverständlich auch in der Lage einen solchen Schnitt vorzunehmen.
 

Schnitt mit AVIDemux

Der Schnitt mit der kostenlosen Software AVIDemux erfolgt in wenigen Schnitten. Der Download für Mac, PC und Linux Geräte erfolgt unter http://fixounet.free.fr/avidemux/download.html
Wie bei MPEGStreamClip können Videos auch ohne neuerliches Encoding gespeichert werden (Einstellung "copy" bei Video und Audio). 
 

Der Schnitt:

  • Öffnen der Videodatei
  • Setzen des Markers A auf den Anfang der Aufnahme über Menü „Edit“ > „Set Marker A“ oder „STRG bzw. CTRL + Bild auf"
  • Setzt man zuerst den Marker A, wird der Marker B automatisch auf das Ende der Datei gesetzt - und umgekehrt.
  • Mit „Cursor rauf“ bzw. „Cursor runter“ können die Marker um einen Keyframe korrigiert werden.
  • Setzen den Markers B mit „Edit“ > „Set Marker B“ oder „STRG bzw. CTRL + Bild ab“ auf das Ende des gewünschten Schnittbereichs.
  • Löschen des Bereichs mit der DEL bzw. ENTF Taste oder über das Menü.
  • … für jeden Schnittbereich wiederholen, bis alle ungewünschten Teile aus der Aufnahme entfernt sind.
  • Speichern des Videos (als mögliche Option beim Speichern „Output Format“ mit „MP4 Muxer“ einstellen)
  • Fertig!
 
AVIDemux schneiden am Mac
 
Schnitt AVI Demux ohne Neuencodierung

 

Schnitt mit MPEGStreamClip

Vorbereitung und Beispiel anhand von MPEGStreamClip:

  • Kostenlose Tool MPEGStreamClip unter www.squared5.com für Mac oder PC laden
  • Für PC Nutzer empfehlen wir in der Regel auch den Download und die Installation des kostenlosen QuicktimePlayers, auf welchen MPEGStreamClip zurückgreift (Klick zum Download).
  • Deine persönliche Filmdatei  aus dem BongSpace auf deine Festplatte downloaden

 

Der Schnitt:

  • Die MP4 Videodatei in MPEGStreamClip öffnen
  • Den Marker in der Timeline (unterhalb des Videos) an den Punkt setzen, an welchem die Sequenz beginnt, die entfernt werden soll.
  • Command+K (Mac) oder Strg+K (PC) drücken, um das in der Nähe liegende Keyframe auszuwählen (oder: Menü “Bearbeiten” => “Gehe zu Keyframe”).
  • Taste “i” drücken (oder: Menü “Bearbeiten” => “Auswahl Anfang”)
  • Den Marker in der Timeline nun an den Punkt setzen, an welchem die Sequenz endet,
  • die entfernt werden soll.
  • Command+K (Mac) oder Strg+K (PC) drücken, um das in der Nähe liegende Keyframe auszuwählen (oder: Menü “Bearbeiten” => “Gehe zu Keyframe”).
  • Taste “o” drücken (oder: Menü “Bearbeiten” => “Auswahl Ende”)
  • Command+X (Mac) oder Strg+X (PC) drücken, um den Teil aus der Aufnahme zu entfernen (oder: Menü “Bearbeiten” => “Ausschneiden”).
  • Wiederhole die letzten Schritte so oft, bis alle ungewünschten Teile aus der Aufnahme entfernt sind.
  • Menü “Bearbeiten” => “Speichern” wählen und die gesäuberte Datei an einem gewünschten Ort ablegen.
  • Fertig!